Bonnrode abstrahiert von Elisabeth Hecker

Willkommen

Das Klostergut Bonnrode ist ein Ort für Begegnungen, Ruhe und ländliches Leben. Zwischen Wipperdurchbruch und Schneide sitzt das Gut am Rande des Thüringer Beckens und läd zum dort bleiben ein. Zwei- bis dreimal im Jahr können Sie den Bauerngarten, das Backhaus oder die Streuobstwiese zu öffentlichen Events besichtigen. Gerne können Sie sich auch hier bei uns melden für Anfragen.

Sie wollen uns an der Hainleite besuchen? Finden Sie Infos zu Veranstaltungen hier.

Die Geschichte des Guts können Sie durch Pressestimmen, Bilder oder unsere Chronik entdecken.

Neuigkeiten

Hier finden Sie alle Neugikeiten aus dem Vereinsleben.

Sturmschaden

Sturmschaden

Den ersten Herbststurm hat die Linde neben dem Vereinshaus leider nicht überstanden.

Zeit für Äpfel

Zeit für Äpfel

Unser Gut hat eine Streuobstwiese mit über 50 Apfelbäumen. Kommen Sie vorbei.

Bonnrodes Geschichte aus der Luft

Bonnrodes Geschichte aus der Luft

Wir haben die Pandemie genutzt für ein paar historische Einblicke aus Vogelperspektive.

Himmelfahrt 2020 und 2021 sind die Tore zu

Himmelfahrt 2020 und 2021 sind die Tore zu

Auch um das ländliche Thüringen macht der Virus keinen Bogen. Hoffentlich haben Sie beim letzten Bücherbasar zugeschlagen.

Eine kleine Zeitreise von 2000 nach 2020

Bewegen Sie den Schieber in der Mitte um zu sehen wie sich das Klostergut in 20 Jahren gewandelt hat: Bauerngarten, Teich und Pergola kamen hinzu, der Backofen ist nun im Süden saniert und sichtbar. Die Luftbilder kommen vom Thüringer Geoportal. Entdecken Sie mehr über den Wandel des Klostergut hier oder hier.