Bonnrode abstrahiert von Elisabeth Hecker

Mittsommer 2024 auf Bonnrode

Mit der Kulturwerkstatt Greußen veranstalten wir ein dreitägiges Fest vom 21. bis 23. Juni 2024 und bieten euch Live-Musik, Literatur, Kunst, Workshops und Zelten in der Natur ⛺️! Von Freitag bis Sonntag bereiten wir euch Getränke, leckeres Essen und viel Platz zum Tanzen!

Hier findet ihr alle Infos zu Location, Tickets, Highlights, das volle Programm und FAQs

Location


Tickets

Mit dem Tagesticket kann man Freitag oder Samstag kommen. Der Sonntag ist kostenfrei.


Programm-Highlights



Programm

Am Freitag erwarten euch Lesungen auf dem Hof in geselliger Atmosphäre, gefolgt von Live-Musik mit richtig gutem Jazz aus dem Hause Trio Bleu und Akustik-Klänge von Sven Lieser.

Am Samstag ist für jeden was dabei an Workshops: Yoga auf der Wiese, Holzschnitzen, Collagen und Buchbinden - mehr im Programm unten (dort wird fortlaufend aktualisiert). Zum Herumschlendern laden wir euch auf unserem kleinem Marktplatz ein. Am Abend sehen wir uns an der Bühne zu Irish & American Folk von Mo’Malone.

Den Sonntag gehen wir ruhig an und bieten vor allem eine kleines Programm für die kleinsten: Kräuterbasteln, Yoga und Literatur für Kids!

An den drei Tagen werdet ihr versorgt mit Getränken, feinem Essen aus dem Holzbackofen und vielem mehr.


Noch Fragen?

Das Festival wird eine Camping-Erfahrung! Auf den Wiesen um das Klostergut steht euch ein Campingplatz für Zelt, Van oder Wohnanhänger zur Verfügung. Toiletten und schlichte Möglichkeiten sich zu erfrischen wird es dort auch geben. Einen Kaffee am Morgen oder einen Brunch könnt ihr euch natürlich auf dem Klostergut kaufen.

Der Campingplatz steht allen offen die uns besuchen kommen. Also auch die Unschlüssigen mit Tagesticket bringen lieber ein Zelt mit.

Wie bei Events üblich können wir nach Zahlungseingang keine Stornierung anbieten. Aber warum auch stornieren? Das Festival findet statt, für mieses Wetter treffen wir Vorbereitungen und unsere Ticketpreise sind für das Angebot an Seminaren, Musik und Literatur ohnehin niedrig.